Freitag, 2. Januar 2009

Eigentlich soll

frau Ihre Werke ja brav fotografieren. Aber es wird seit Tagen nicht so richtig hell. Keine Chance für die Digicam. Also habe ich die Socken kurzerhand eingescannt.


Das sind zum ersten die Blaugrünen. Gestrickt mit verkürzten Reihen. Sieht kompliziert aus, ist aber ganz einfach und bringt die Farbverläufe so richtig schön zur Geltung.



Tomate trifft Spinat - und das auch noch im Bambusmuster. Merinowolle, superweich. Solche Socken sind bei dem Wetter genau das Richtige. Zum Abschluss meiner "Sockenstrickkampagne" werde ich noch Stinos aus allen Resten stricken. Die Wolle von Zauberglöckchen ist so gut, da wäre es Sünde, sie nicht bis zum letzten Fädchen zu nutzen.

Kommentare:

Suzane Braun hat gesagt…

Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :) Lob :)

Ich habe jetzt noch bessere Merinowolle.

Übrigens sind Deine Färbereien und Umsetzungen einfach klasse. Großes

Lob :)

LG von der Ferne - Suzane-Zauberglöckchen

Jojo hat gesagt…

Hallo Elke, tolle Socken!!! Kaum hat das Jahr begonnen, da hast Du schon für 2 Paar warme Füße gesorgt - große Bewunderung!
Liebe Grüße von Marlene

stufenzumgericht hat gesagt…

Eine Socke ist schöner als die andere, ich vermute mal, dass du sie paarweise gestrickt hast ;-)
LG, Martina

Andrea K. hat gesagt…

Hallo Elke,

die sind ja toll geworden! Schöne Farben, sehen auch richtig kuschelig aus. Genau das Richtige bei diesen nun frostigen Temperaturen. :-)

LG und alles gute im Neuen Jahr

Andrea